Lade Karte ...

Datum:
Mo., 26.11.2018

Zeiten:
09.30 bis 12.45 Uhr
4 Unterrichtseinheiten

ReferentIn(nen):
Dr. Sylvia Wintersperger

Veranstaltungsort:
zap-wien, Penzingerstraße 52/7, 1140 Wien


Inhalt

Supervision von Behandlungsfällen nach traumatherapeutischen Gesichtspunkten in allen Phasen der Behandlung. Das Augenmerk liegt bei den Schritten einer sorgfältigen Behandlungsplanung, sowie dem Einsatz von ressourcenorientierten und stabilisierenden Techniken, dem sorgfältiges Abwägen des richtigen Zeitpunktes für Traumakonfrontation und – v.a. bei Komplextrauma – den Möglichkeiten der Arbeit auf der inneren Bühne.

Supervision von EMDR-Anwendung in allen Phasen der traumafokussierten Therapie; Indikationsstellung und Behandlungsplanung für die Anwendung von EMDR, Vorstellung von Behandlungsprotokollen und Behandlungsverläufen. EMDR-Supervision wird im realen Umfang (UE) bestätigt.

Es können maximal 6 Personen teilnehmen und maximal 4 Fälle vorgestellt werden.
Geben Sie bei der Anmeldung bitte bekannt ob Sie einen Fall vorstellen möchten.

Die Rechnung erhalten Sie vor Ort – Barbezahlung und Überweisung sind möglich.

 

Verbindliche Anmeldung

€108,00


Stornobedingungen

Eine Absage ist bis 1 Woche vor der Veranstaltung ohne Gebühren möglich. Ab 1 Woche vor der Veranstaltung ist die Anmeldung verbindlich und es fallen die Gesamtkosten an.