Karte nicht verfügbar

Datum:
Mi., 17.11.2021

Zeiten:
17.00 bis 20.15 Uhr
4 Unterrichtseinheiten

ReferentIn(nen):
Dr. MMag. Nina Petrik

Veranstaltungsort:
Online-Seminar, ,


Zielgruppe

  • PsychotherapeutInnen
  • ÄrztInnen mit PsyIII-Diplom
  • Klinische PsychologInnen
  • MusiktherapeutInnen in eigenverantwortlicher Ausübung

Inhalt

Den Körper haben wir immer dabei.

Nach einer kurzen Einführung in die traumasensible Körperarbeit, lernen Sie in diesem Praxisseminar eine Auswahl körperorientierter Interventionen kennen, erfahren einiges über deren Einsatz zur Selbsthilfe, Selbstregulation und Selbstermächtigung und entwickeln Ideen, wie Sie diese Interventionen in Ihrem Praxisalltag einfließen lassen können.

 

Bitte vorbereiten:

Wohlduftende Handcreme, (Tennis-)Ball, Sessel (ohne Handstützen und Rollen) oder Stockerl, Handtuch, (Yoga-)Matte, falls vorhanden einen Holzstab (Besenstiel tuts auch). Bitte bequeme Kleidung anziehen.

Verbindliche Anmeldung

€72,00


Stornobedingungen

Bei Stornierung ab Vertragsabschluss bis 6 Kalenderwochen vor Veranstaltungsbeginn fallen keine Gebühren an. Bei Stornierung zwischen 6 und 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden € 40,- Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Ab 20 Tage vor dem Seminar fallen die vollen Seminarkosten an. Stornierungen müssen schriftlich (per Brief, Fax, E-Mail) erfolgen und von ZAP-Wien als erhalten bestätigt sein. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Rücktritts- bzw. Stornoerklärung ist der Zeitpunkt des Einlangens bei ZAP-Wien. Die verbindliche Anmeldung einer Ersatzperson (nur nach Rücksprache mit und Zustimmung von ZAP-Wien und nur Ersatzpersonen, die die jeweiligen Teilnahmevoraussetzungen erfüllen), die statt eines/r gemeldeten Teilnehmers/in teilnimmt, ist möglich. In diesem Fall wird für den/die ausgefallene/n TeilnehmerIn lediglich die Bearbeitungsgebühr von € 40,- in Rechnung gestellt. Die unvorhergesehene zeitlich reduzierte Teilnahme hat keinen Einfluss auf die Teilnahmegebühr (keine Reduktion).