NEU: Praxisseminar zur Behandlungsplanung und -monitoring mit Dr. Sylvia Wintersperger (2018)
Polyvagaltheorie Insight Praxisseminar mit Eva Pollani, MSc (2018)

WIEDER DA: Trauma, Migration und Flucht mit Dr. Ljiljana Joksimovic (2018)

3 Se­mi­na­re zur Hypno­ana­ly­ti­schen Teile­ar­beit in der Trau­ma­the­ra­pie mit Dr. Jochen Peichl (2018)
NEU: Ein­führung in das Neuro-Affektive Be­zieh­ungs­modell (NARM™) mit Manfred Fett (2017 & 2018)
Grundlagen der Psychotraumatologie und Traumatherapie mit Dr. Sylvia Wintersperger (2018)
NEU: Vom Opfer zur(m) Überlebenden mit Dr. Jochen Peichl (2017)

WIEDER DA: Würdigung und Eigen­sprache in der Trauma­therapie mit Dr. Tilman Rentel (2017)
WIEDER DA: Rechtliche Rahmenbedingungen mit Mag. Sonja Fragner (2017)
Das so­ge­nannte Täter­introjekt – die Heraus­for­de­rung in der Trauma­therapie mit Dr. Jochen Peichl (2017)
Prozess- und Embodiment­fokus­sierte Psy­cho­lo­gie (PEP) mit Dr. med. Michael Bohne (2017)
2-teilige Fortbildungsreihe “Das Innere Kinder Retten” mit Dipl.-Psych. Gabriele Kahn (2017)
Supervisionstag & Vertiefungsseminar Trau­ma­the­ra­pie mit Kindern mit Dipl.-Psych. Dorothea Weinberg (2017)
Screentechnik Teil 2 mit Lutz-Ulrich Besser (2017)
Praxis­seminar – Arbeit mit inneren An­teilen in der Trauma­therapie mit Christine Bodendorfer (2017)
Verhaltenstherapeutische Methoden und IRRT mit Dipl.-Psych. Elfrun Magloire (2017)
Traumafolgestörungen nach Akutereignissen mit Dr. Clemens Hausmann in Salzburg (2017)
Polyvagaltheorie Insight Praxisseminar mit Eva Pollani (2016)
Fort­bil­dungs­reihe zum Sexuellen Miss­brauch mit Christine Bodendorfer (2016)
Traumatherapie bei Suchterkrankungen mit Dipl.-Psych. Martina Stubenvoll (2016)
Screentechnik Teil 2 + Praxistag mit Lutz-Ulrich Besser (2016)
Fortbildungs­reihe zur Borderline-Störung und Bindungs­trauma mit Dr. Wolfgang Wöller (2016)
Seminar- und Supervisions­angebote in Salzburg (2017)
Weiterbildungs­curriculum in trauma­zentrierter Fach­beratung und Pädagogik 2015 bis 2017 in Graz
Teilnahme­möglichkeit für Musik­therapeutInnen in eigen­verantworlicher Aus­übung (nach § 7 MuthG)